Mannichl die Dritte

20/02/2009

Das LKA Passau informierte vor einigen Tagen, dass die Familienangehörigen für eine Beziehungstat nicht in Frage kommen. Das war mir schon klar. Den Mannichl wird man wohl garnicht erst verhört haben, ob er evtl. selbst da ein wenig Hand angelegt hat, um die Durchsetzung einer Gesetzesverschärfung etwas zu beschleunigen. Dass da etwas ganz gewaltig zum Himmel stinkt, ist wohl nicht zu übersehen. Ich vermute ‚mal, dass wir demnächst eine ganz plausible Erklärung für die „Tat“ bekommen werden. Vielleicht in der Art, wie die Erklärung der Frau, die wegen Gattenmordes vor Gericht steht und dem Richter erklärt, dass ihr Mann ihr ins Messer gefallen sei, und zwar siebenundzwanzig Mal.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: